Ausbildung zum/r Web-Designer/in BWA

Staatl. zugelassen durch die Zentralstelle für Fernunterricht Kostenlose Teilnahme an unseren Sonntagsseminaren während der kompletten Ausbildungsdauer

Die Ausbildung im Überblick

Ausbildungsdauer 18 Monate
Ausbildungsbeginn Jederzeit
Lernaufwand 8-9 Stunden wöchentlich
Lernmaterial 26 Studienbriefe mit Übungen, Aufgaben, Beispielen, Praxistipps, Zwischentests, schriftliche und praktische Abschlussprüfung
Seminare

2 Sonntagsseminare, Themenbereiche "Kommunikation" und "Beratung" (Teilnahme optional)

Seminarorte Bremen, Wuppertal, Mannheim oder München zur Auswahl

Abschluss

Studienbescheinigung mit Aufzählung aller Ausbildungsinhalte

Abschlusszertifikat der Bergischen Wirtschaftsakademie:
Ausbildung zum/r Web-Designer/in BWA


"Web-Designer/innen gestalten Bildschirmseiten und achten dabei auf Design und Funktionalität. Das Design einer Website soll dem Nutzer einerseits die Orientierung erleichtern, andererseits muss es die gewünschten Inhalte durch Bildsprache, Farben und Typografie unterstützen. Deshalb achten Web-Designer/innen darauf, dass die Inhalte der einzelnen Seiten gut aufgeteilt und nicht überfrachtet sind und die Gestaltung der Bedieneroberfläche übersichtlich und verständlich bleibt." Quelle: http://berufenet.arbeitsagentur.de

Als Web-Designer planen und realisieren Sie Internet-Auftritte auf der Basis von HTML/XML, CSS, JavaScript sowie PHP und MySQL. Dabei legen Sie zunächst die Anforderungen an die Webseite fest. Im nächsten Schritt skizzieren Sie eine Sitemap und legen die Gestaltungsparameter fest. Nach dem Entwurf und der Freigabe durch den Kunden realisieren Sie dann die Site. Dies kann sowohl als eigenständige Programmierung als auch auf der Basis eines CMS (Content-Management-Systems) erfolgen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • PC oder Mac inkl. DVD-Laufwerk mit Betriebssystem und einem Monitor in der Größe von mind. 17 Zoll, Internetanschluss,
  • Software zur Bildbearbeitung und zum Web-Design (zur Auswahl der geeigneten Software siehe auch "lehrgangsbegleitende Software"),
  • gute allgemeine PC-Kentnnisse, Kenntnisse im Umgang mit den angeschafften Programmen zur Bildbearbeitung und zum Web-Design,
  • Interesse an Informatik und Programmiertechniken sowie die Fähigkeit zum strukturierten Denken.

Der Lehrgang ist optimal für Sie,

  • wenn Sie als Selbständige/r, Angestellte/r oder Firmenchef Ihre Internetwerbung und die Gestaltung Ihrer Internetseite selbst übernehmen wollen,
  • freiberuflich als Web-Desiger/in arbeiten
  • oder angestellt in Agenturen Ihre Fachkenntnisse zur Verfügung stellen wollen,
  • an eine berufliche Neuorientierung denken,
  • bereits im Marketing- oder PC-Bereich Bereich tätig sind und ihre Kenntnisse vertiefen möchten.

Ihr persönlicher Nutzen

  • Sie lernen alle Bereiche des Web-Designs kennen: Theorie, Praxis und Marketing.
  • Sie erhalten einen Überblick über die theoretischen Grundlagen des Designs und können die Wirkungen des Designs erkennen und erklären.
  • Sie erlernen, eine Website zu entwerfen und wissen, Ihre Entwürfe mit den gängigen (Programmier-)Sprachen umzusetzen.
  • Sie erfahren, wie man eine Website animiert und ein Unternehmen elektronisch bestmöglich präsentiert und können Online-Anzeigen/Banner, Mailings und Newsletter realisieren.
  • Sie lernen schnell die wichtigsten Grundlagen im Marketing kennen und bekommen einen Einblick in die psychologischen Zusammenhänge.
  • Sie werden nach dem Lehrgang in der Lage sein, Werbestrategien zu entwickeln und erhalten wertvolles Basiswissen für Ihre Existenzgründung.

Ausbildungsinhalte

  • Theoretische Grundlagen der Gestaltung (Wahrnehmung und Gestaltung, Form und Komposition, Farbe, Typographie, Idee und Entwurf),
  • Entwurf und Programmierung (HTML/XML, CSS, JavaScript, PHP, MySQL, CMS, Shops, Blogs, Foren),
  • Berufskunde (Marketing, Online-Marketing, Werbe- und Medienpsychologie, Berufsrecht, Berufseinstieg).

Die Ausbildungsinhalte im Einzelnen
Wahrnehmung und Gestaltung - Form und Komposition - Farbe - Typografie - Idee und Entwurf - Darstellungsmittel und -techniken - Grundlagen der praktischen Designlehre - Designpraxis im Print- und Internetbereich - Grundlagen der digitalen Fotografie - Gestaltung von Internetseiten - Webtechnologien: HTML- und CSS-Grundlagen - Webtechnologien: HTML 5, JavaScript - Webtechnologien: PHP + MYSQL - Webtechnologien: CMS, Shops, Blogs, Foren - Multimedia: Flash, & Apps - Online-Anzeigen/Banner, Mailings und Newsletter - Kampagnenrealisierung - Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmanagement - Online-Marketing - Marketing: Begriffe, Konzepte, Strategien - Produktpolitik - Kontrahierungs- und Distributionspolitik im Marketing - Kommunikationspolitik, Marketingmix und Verbraucherschutz - Konsumenten- und Marktpsychologie - Werbe- und Medienpsychologie - Kundenpräsentationen - Berufsrecht - Ihr Weg in die Selbständigkeit

Tipp: Sie können die „Ausbildung zur/m Web-Designer/-in“ auch in Kombination mit der „Ausbildung zur/m Grafik-Designer/-in“ belegen. Neben einem vergünstigten Ausbildungspreis erhalten Sie so universell einsetzbares Wissen und Können für Print und Web!

Weitere Informationen, Preise und unsere Anmeldung erhalten Sie mit unserem konstenlosen Studienprogramm. Am besten sofort anfordern!

Das BWA Studienprogramm: Jetzt kostenfrei anfordern!
SSL gesichert!