Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre

Staatl. zugelassen durch die Zentralstelle für Fernunterricht Kostenlose Teilnahme an unseren Sonntagsseminaren während der kompletten Ausbildungsdauer

Die Ausbildung im Überblick

Ausbildungsdauer 4 Monate
Ausbildungsbeginn Jederzeit
Lernaufwand ca. 5 - 6 Stunden pro Woche
Lernmaterial 4 Studienbriefe (inkl. Fallstudienbrief Steuerrecht) mit Zwischentests und Abschlussprüfung
Abschluss

Studienbescheinigung mit Aufführung sämtlicher Ausbildungsinhalte,

Abschlusszertifikat der Bergischen Wirtschaftsakademie:
Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre


Hinweis: Dieser Lehrgang ist identisch mit dem gleichlautenden Lehrgang im Fachbereich "Management und Unternehmensführung".

Keiner kann es sich leisten, zu viel Steuern zu bezahlen. Gute Kenntnisse des Steuerrechts helfen, Ausgaben zu reduzieren. Firmen, die in der Lage sind, ihre Steuern auf legale Art und Weise vorteilhaft zu gestalten, verbessern ihre Investitionsfähigkeit, Liquidität und Vermögenssituation. Dies steigert die Erfolgsaussichten und die Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt. Steuerrechtliche Kenntnisse sind deshalb heute eine gesuchte Zusatzqualifikation: für Selbständige und Mitarbeiter kleinerer Firmen, aber auch für Angestellte größerer Unternehmen. Diesen Lehrgang finden Sie deshalb auch unter "Management und Unternemensführung".

Für die Absolvierung des Lehrgangs sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Kaufmännische Grundkenntnisse sind aber von Vorteil.

Der Lehrgang ist optimal für

  • Selbständige aus allen Bereichen der Wirtschaft, die sich im Steuerrecht und im Bezug auf Steuergestaltungsmöglichkeiten auskennen wollen
  • kaufmännische Mitarbeiter in kleineren und größeren Firmen,
  • Angestellte aus steuer- und wirtschaftsberatenden Berufen, die über Vorkenntnisse im Steuerwesen verfügen und diese aktualisieren und festigen wollen
  • leitende Angestellte, die einen aktuellen Überblick über die Steuergesetzgebung erhalten wollen
  • Sachbearbeiter und Assistenten im Finanz- und Rechnungswesen, die ihr Arbeitsgebiet durch steuerrechtliche Zusatzkenntnisse erweitern wollen
  • Mitarbeiter ohne abgeschlossene Ausbildung, die im Finanz- und Rechnungswesen tätig sind.

Ihr persönlicher Nutzen

  • Sie lernen die wichtigsten betrieblichen Steuerarten kennen, und erfahren, wie diese angewendet und berechnet werden. 
  • Sie erfahren, wie Sie Sie steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten zu Ihrem Vorteil nutzen können. 
  • Sie sind besser in der Lage, die Empfehlungen Ihres Steuerberaters einzuschätzen und umzusetzen

Lehrgangsinhalte

Sie erhalten branchenübergreifende Kenntnisse zu den einzelnen Steuerarten, deren Anwendung und Berechnung:

  • Allgemeines Steuerrecht: Rechtliche Rahmenbedingungen des Steuerrechts, Grundsätze und Grundbegriffe des allgemeinen Steuerrechts, Mitwirkungspflichten der Beteiligten im Ermittlungsverfahren, Darlegungs- und Beweislasten, Aufhebung und Änderung von Steuerverwaltungsakten, Haftung für Steuerschulden und Erlöschen von Steuerschulden
  • Einkommenssteuer: Rechtsgrundlagen, Einkommenssteuerpflicht, Einkunftsarten, Sonderausgaben, Außergewöhnliche Belastungen, Kinderfreibetrag und Betreuungsfreibetrag  
  • Körperschaftssteuer: Körperschaftssteuerpflicht und Steuerbefreiungen, Festsetzung der Körperschaftssteuer, verdeckte Gewinnausschüttung, Sondervorschriften
  • Gewerbesteuer: rechtliche Grundlagen, Steuerpflicht, Berechnung des Gewerbesteuermessbetrag und der Gewerbesteuerschuld, Steuerbefreiungen,
  • Umsatzsteuer: Rechtsgrundlagen, Funktionsweise des Umsatzsteuersystems, steuerbare Umsätze

Weitere Informationen, Preise und unsere Anmeldung erhalten Sie mit unserem konstenlosen Studienprogramm. Am besten sofort anfordern!

Das BWA Studienprogramm: Jetzt kostenfrei anfordern!
SSL gesichert!